EN DE

TICKETS


Der Eintritt ist bei allen Konzerten frei.

Es ist für reichlich Gesamtkapazität gesorgt, sodass bei vollen Konzerten in Gehdistanz genügend Alternativen zur Verfügung stehen.

Eine Übersicht der barrierefreien Zugänge der Locations finden Sie hier:
barrierefreie Zugänge der Locations

My Festival Guide

 
Salzburg Cityhotels

King Zulu - Music Club


Samstag, 28.Oktober 2017 |20:00 Uhr | STIFTUNG MOZARTEUM GROßER SAAL Schwarzstrasse 26
IT
Assurd
Cristina Vetrone, voice, diatonic button accordion | Lorella Monti - voice, tamburello, castagnette | Enza Prestia - voice, tammorra, tamburello
My Festival Guide Festival Guide
© Assurd
Das kommt davon, wenn man die stimmgewaltigen Madonnen der Gruppo Musicale Assurd aus Neapel für Ballettmusik engagiert: „Das Repertoire von größtenteils traditionellen Liedern ähnelt dem der Nuova Compagnia Di Canto Popolare. Die drei Frauen singen so hinreißend, ihre zugleich wilde und ausdrucksvolle Musik ist so atemberaubend schön, dass sie vom Tanz abzulenken droht. Immer wieder ist man versucht, die Augen auf sie zu richten, ihrem gestischen Gesang zuzusehen.“ Vokalmusik aus Apulien und Kampanien, die von Akkordeon und Percussion begleitet wird. Vor allem die Tammorra (mit T!), eine große Rahmentrommel mit Schellen, die aussieht wie ein riesiges Tamburin, sorgt für kraftvolle Rhythmen, die auch schon Jazzmusiker wie das ‚Art Ensemble of Chicago’ zur Zusammenarbeit verleitet haben. Nachdem das Konzert der Neapolitanerinnen im letzten Jahr wegen eines verspäteten Flugs ausfiel, freuen wir uns umso mehr, dass wir sie in diesem Jahr im großen Saal der Stiftung präsentieren können.

Artist's website
https://www.facebook.com/leassurd

Videos
Preview @ youTube


Zurück zur Übersicht
Eine Veranstaltung von:
Altstadt Salzburg