EN DE

TICKETS


Der Eintritt ist bei allen Konzerten frei. Es ist für reichlich Gesamtkapazität gesorgt, sodass bei vollen Konzerten in Gehdistanz genügend Alternativen zur Verfügung stehen.

Für das Abschlusskonzert am So, 29.10.17 um 19:00 Uhr: Die Strottern und Jazzwerkstatt Wien & Bella Ciao werden am Tag der Veranstaltung um 18.00 Uhr vor dem Salzburger Landestheater Platzkarten ausgegeben.

Eine Übersicht der barrierefreien Zugänge der Locations finden Sie hier:
barrierefreie Zugänge der Locations

My Festival Guide

 
Salzburg Cityhotels

King Zulu - Music Club


Mistico Mediterraneo
PAOLO FRESU / A FILETTA CORSICAN VOICES / DANIELE DI BONAVENTURA | Italy, Corsica/France
Paolo Fresu: trumpet, flugelhorn | Daniele di Bonaventura: bandoneon | A Filetta: Jean-Claude Acquaviva: seconda | Paul Giansily: terza | Jean-Luc Geronimi: seconda | José Filippi: bassu | Jean Sicurani: bassu | Maxime Vuillamier: bassu | Ceccè Axquaviva: bassu

SOLD OUT!

(c) Andrea Boccalini
Bewegliche Stimmführung ist das Signum der Vokalpolyphonie auf Korsika. Die Mittelmeerinsel hat, wie in unmittelbarer Nachbarschaft auch Sardinien, wo der Jazz-Trompeter Paolo Fresu geboren ist, eine indigene Gesangskunst aus archaischer Zeit bewahrt, die vom Ensemble A Filetta für die Gegenwart progressiv modifiziert worden ist. So entstehen Kontaktstellen zu Extempores, um korsischem „Mistico Mediterraneo“ auf die Spur zu kommen. Abbilder von Korsika, dem Mittelmeerraum und der weiten Welt verknüpfen sich in einer faszinierenden Art zwischen dem gefühlvollen italienischen Jazz-Improvisator Paolo Fresu, dem Bandoneonisten Daniele di Bonaventura und dem Chor „A Filetta“. „Mistico Mediterraneo“  (Hans-Dieter Grünefeld)



Artist's website
www.paolofresu.it

CD Tipp
Mistico Mediterraneo, 2010, ECM


Zurück zur Übersicht
Eine Veranstaltung von:
Altstadt Salzburg