EN DE

NEW IN 2016


Der Eintritt ist bei allen Konzerten frei. Es gibt heuer für keine Veranstaltungen Zählkarten.

Es ist für reichlich Gesamtkapazität gesorgt, sodass bei vollen Konzerten in Gehdistanz genügend Alternativen zur Verfügung stehen.

Eine Übersicht der barrierefreien Zugänge der Locations finden Sie hier:
barrierefreie Zugänge der Locations

My Festival Guide

 
Salzburg Cityhotels

King Zulu - Music Club


Diagnostic
IBRAHIM MAALOUF | Libanon, France
New Sounds
Ibrahim Maalouf: trumpet | Francois Delporte: guitar | Youenn Le Cam: breton bagpiges, flute, trumpet | Frank Woeste: Fender Rhodes | Laurent David: bass-guitar | Xavier Rogé: drums

SOLD OUT!

(c) Dennis Rouvre
Dreißig Jahre alt, hochdekoriert, und immer auf der Suche nach dem persönlichen Ton – das wäre in Kürze eine Beschreibung des Trompeters Maalouf. Als Flüchtling kam er vom Libanon nach Frankreich. Wenn Maalouf nicht selber auf der Bühne steht, unterrichtet er am Konservatorium, oder wird ins Studio eingeladen. Lhasa, Vanessa Paradis, Sting: die Liste der Musiker, für die Maalouf im Studio oder als Bandmitglied arbeitete, ist lang und sprengt alle Genre-Grenzen. Da mischen sich Klezmertöne mit chinesischen Melodiebögen, Balkan-Brassgrooves mit R&B-Gitarrenriffs, lyrische Klänge treffen auf Heavy Metal Arrangements. Arabische Viertelton-Melodien auf der Trompete? Kein Problem, sein Vater hat eine Trompete konstruiert die eine solche Technik ermöglicht. Diese Musik will nicht definiert werden, ist einfach Musik, Klangbild. Maalouf spielt mit den Musikstilen wie mit einem Kaleidoskop: überraschende Kombinationen, ungehört, frech, kontrastierend.

Artist's website
www.ibrahimmaalouf.com

CD Tipp
Diagnostic, 2011, Mister Production


Zurück zur Übersicht
Eine Veranstaltung von:
Altstadt Salzburg