EN DE

TICKETS


Der Eintritt ist bei allen Konzerten frei. Es ist für reichlich Gesamtkapazität gesorgt, sodass bei vollen Konzerten in Gehdistanz genügend Alternativen zur Verfügung stehen.

Für das Abschlusskonzert am So, 29.10.17 um 19:00 Uhr: Die Strottern und Jazzwerkstatt Wien & Bella Ciao werden am Tag der Veranstaltung um 18.00 Uhr vor dem Salzburger Landestheater Platzkarten ausgegeben.

Eine Übersicht der barrierefreien Zugänge der Locations finden Sie hier:
barrierefreie Zugänge der Locations

My Festival Guide

 
Salzburg Cityhotels

King Zulu - Music Club


Jazz, Acid, Soul und HipHop
DORRETTA CARTER plays the music of James Brown
OPENING
Dorretta Carter, vocals | Ingrid Diem, chor | Bobby Slivovsky, chor | Max Gaier, Chor | Alex Horstmann, chor, horns | Bernhard Adlberger, baritone sax | Markus Ecklmayr, tenor sax | Mario Vavti, trombone | Axel Mayer, trumpet | Bernhard Eder, keyboards | Thomas Lang, guitar | Peter Gruber, bass | Christian Ziegelwanger, drums | Andi Steirer, percussion

Die in London geborene Sängerin war von klein an von Musik umgeben. Also was lag näher, als sich einer Gesangskarriere zu verschreiben. Sie probierte sich in unterschiedlichsten musikalischen Zusammenhängen zwischen Jazz, Funk und Soul, agierte in profilierten Bands wie Working Week, Osibisa und sogar mit Jazzikone Wayne Shorter.  1988 ließ sich Carter in Österreich nieder, wo sie zunächst in der Austropopszene Fuß fasste. Sie sang mit Georg Danzer, Boris Bukowski, Hans Thessink und Rainhard Fendrich. Parallel dazu startete sie ihre Solokarriere. Wunderbare Musik, eine einzigartige Stimme, kalt und warm zugleich. Wenn die Jazz/Soul/Funky Diva Dorretta Carter singt, bleibt das Publikum nicht unberührt. Die charismatische Sängerin wird mit ihrem stimmgewaltigen Auftritt jeden Abend zu einem einzigartigen Erlebnis werden lassen. Ein absolutes Muss für Funk & Soul-Fans.“



Artist's website
www.dorrettacarter.com



Zurück zur Übersicht
Eine Veranstaltung von:
Altstadt Salzburg